Bericht zum Vereinsrennen am 24.02.2024

Am 24. Februar 2024 haben wir unser Bedingungen im Skigebiet Laterns-Gapfohl durchgeführt.

14 Tagen vor dem Renntermin haben uns die Wetterprognosen schon Kopfzerbrechen bereitet und wir durften notgedrungen die ersten Gespräche mit anderen Skilifte-Betreiber für die Austragung unseres Rennens führen. Leider hat uns der schneearme Winter dazu gezwungen, das Rennen nicht wie geplant am Hochlitten durchzuführen.
Nachdem wir leider in den näher gelegenen Skigebieten so kurzfristig aufgrund anderer Rennveranstaltungen oder ebenfalls Schneemangel in den Talschaften nicht fündig wurden, waren wir sehr dankbar und erfreut, dass wir vom Team der Seilbahnen Laterns wieder (wie auch bei der Durchführung von den ersten drei Racing Kids Trainings nach Weihnachten) sehr freundlich und willkommen empfangen wurden.

Für uns als Rennorganisator war es das erste Mal, dass wir unser gesamtes Equipment über drei Lifte zum Rennort und wieder zurückbringen mussten, weshalb wir bereits am Freitagnachmittag einen Großteil des Rennmaterials auf den Berg gebracht haben. Vielen Dank den fleißigen Helfern für diesen intensiven Einsatz.

Am Samstag am Morgen durften wir mit unseren Helfen dann gleich um 07:30 Uhr, mit der ersten Bergfahrt der Seilbahnmitarbeiter, auf den Berg. Noch vor 8 Uhr konnten wir mit dem Aufbau des Rennens starten. Otmar hat wie in den Vorjahren die Verantwortung für die, wie immer perfekte, Kurssetzung übernommen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den SV Altenstadt, dessen Vereinsmeisterschaften parallel zu unseren ausgetragen wurden und die ihren ursprünglich geplanten Start etwas nach unten verlegt haben, dass beide Rennen bestmöglich nebeneinander durchgeführt werden konnten.

Leider hat sich unser Bürgermeister Josef Kirchmann noch vor Beginn des Rennens verletzt, wir wünschen ihm auf diesem Wege rasche Besserung und schnelle Heilung.

Pünktlich um 10:15 Uhr konnte dann der erste Lauf gestartete werden. Die 60 Starter, zwar deutlich weniger als in den Vorjahren, vermutlich geschuldet dem milden Wetter in den Tallagen, das Wetter lädt ja eher schon zum Radfahren als zum Skifahren ein, und dem nicht fußläufig zugänglichen Zielgelände, fanden herrliche Pistenverhältnisse vor. Der zweite Durchgang wurde um 11:15Uhr eröffnet und um kurz vor 12 Uhr waren beide Rennläufe des Vereinsrennen 2024 schon wieder Geschichte und alle Starter „fast“ verletzungsfrei im Ziel.

Durch die vielen helfenden Hände war eine Stunde später unser gesamtes Equipment wieder im Tal in unserem Anhänger und wir konnten pünktlich um 13:30 Uhr mit der Siegerehrung starten. Die Siegerehrung fand in der Hütte des Schiverein Laterns statt, der für unsere Bewirtung gesorgt hat und uns bei der Durchführung der Siegerehrung unterstützt hat. Vielen Dank dem Team des SV Laterns und besonders Renate und Werner vom Hüttenteam, ihr habt zu einem tollen Finale unseres Renntages beigetragen. Und wenn wir gegen 15 Uhr nicht den Absprung ins Tal geschafft hätten, wären wir, dank eurer Gastfreundschaft, vermutlich immer noch in eurer Hütte am Schnäpsle trinken.

Den Titel als Vereinsmeisterin holt sich zum ersten Mal Martina Kirchmann und Vereinsmeister wurde wieder einmal Hubert Klaus. Hubert wurde 2014 das letzte Mal Vereinsmeister und darf sich mit dem gestrigen Sieg zum 5ten Mal (2004, 2012, 2013, 2014, 2024) über den Titel Vereinsmeister freuen.

Herzliche Gratulation euch beiden.

8 Familien haben am Kampf um die Familienwertung teilgenommen, welche sich wie im letzten Jahr die Familie Moosbrugger/Läßer, vor den Flätzles und Sinz‘s gefolgt von den Wimmer’s auf dem 4. Platz sichern konnten.

Neben vielen Familien und Kindern waren auch wieder ein paar erfahrene Rennläufer am Start. Hans Wimmer und Egon Heim, schön, dass ihr den Weg nach Laterns auf euch genommen habt.

In den vergangenen Jahren erfolgte im Anschluss an das Vereinsrennen das mittlerweile sehr beliebte Vereine- und Gruppenrennen – dieses mussten wir leider aufgrund der Verschiebung des Renntages nach Laterns – für 2024 absagen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Rennen 2025 und hoffen auf umso zahlreichere Anmeldungen im nächsten Jahr.

An dieser Stelle, einen großen Dank allen Helfern, ohne die ein solcher Tag nicht mögliche wäre. In diesem Jahr möchten wir uns ganz besonders bei all jenen Helfern bedanken, die nicht selber am Rennen teilgenommen haben und den Weg nach Laterns auf sich genommen haben (Christina für die Startnummernausgabe, unser Starter Stefan, die Torwarte Alex, Hannes und Lukas, Thomas für die Hilfe bei der Kurssetzung).

Vielen Dank auch an alle Sponsoren für ihre Unterstützung.

Mit dem Ausflug nach Serfaus haben wir zwischenzeitlich die diesjährige Skisaison beendet und freuen uns schon jetzt auf den Start im Herbst mit einem Skiausflug in ein Gletscherskigebiet.

Die Ergebnislisten vom Vereins- und Vereinerennen 2024 sind als PDF im Downloadbereich unter Ergebnislisten verfügbar.

Weitere Fotos zum Vereins- und Vereinerennen sind demnächst hier auf unserer Homepage zu finden.

Julia für den Vorstand

Kommentare sind geschlossen.